Nächstes großes Ereignis:
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Liebe Leserinnen und Leser,

Monatsspruch Juni 2024 Mose sagte: Fürchtet euch nicht! Bleibt stehen und schaut zu, wie der HERR euch heute rettet! 2. Mose 14, 13

Weiterlesen......

Liebe Leserinnen und Leser, woran erkennt man, dass im Erzgebirge Sommer wird? An den unzähligen Umleitungen! Auch wenn es die Umleitungen nicht nur im Sommer gibt, musste ich lachen, als mir das jemand erzählte. Denn zur Zeit bestimmt das unseren Alltag. An allen Ecken und Enden stehen Umleitungsschilder und Sackgassenschilder. Wer falsch abbiegt, kommt nicht weiter.
Das Volk Israel war auch in eine Sackgasse geraten. Allerdings geht es bei ihnen nicht um eine Baustelle, durch die sie nicht weiter kamen. Vielmehr war das Volk Israel in einer lebensbedrohlichen Sackgasse angekommen. Sie kamen aus Ägypten. GottesMacht zwang den Pharao, die Israeliten ziehen zu lassen. Aber nun waren sie in der Wüste. Vor ihnen lag das Meer, hinter ihnen verfolgte sie die ägyptische Armee. Sie konnten nicht fliehen und waren in der Sackgasse gefangen. Es sah aus wie das sichere Ende.
Doch es gab einen Ausweg aus der Sackgasse. Diesen Ausweg kündigt Mose an. Er sagt zum Volk: „Fürchtet euch nicht! Bleibt stehen und schaut zu, wie der HERR euch heute rettet!“
Diese Worte aus 2. Mose 14,13 sind zugleich der Monatsspruch für den Monat Juni. Was Mose angekündigt hat, ist auch eingetreten. Die vermeintliche Sackgasse wurde zum rettenden Ausweg. Das Meer teilte sich und die Israeliten konnten hindurchziehen. Die Streitmacht des Pharao dagegen versank in den Fluten.
So vertrauen auch wir darauf, dass Gott in den vermeintlichen Sackgassen unseres Lebens die richtigen (Aus)Wege kennt. Auch wenn wir nicht wissen, wie es weitergeht, macht uns dieser Monatsspruch Mut. Denn wir brauchen nicht in Furcht zu verzweifeln, sondern wir können es in Gottes Hand geben und auf seine Rettung vertrauen. Auch wenn sich dadurch die Baustellen im Erzgebirge nicht plötzlich in fertige Straßen verwandeln, so wird sich doch mancher ungeahnter Lebensweg auftun.
Mit dieser Hoffnung wünsche ich Ihnen / euch allen einen schönen erzgebirgischen Sommer, den Schülern schöne Ferien und allen, die wegfahren, eine behütete und erholsame Zeit. Mögen wir trotz mancher Umleitung im Leben und auf den Straßen mit Gottes Hilfe an guten Zielen ankommen!
Ihr / euer Pfarrer Matti Schlosser


• Vorankündigung Gemeindeausflug Cunersdorf

Die Kirchgemeinde Cunersdorf plant einen Gemeindeausflug am 31.August 2024
in den Bibelgarten nach Brünlos. Gegen 14.00 Uhr wollen wir uns dort treffen.
Mitfahrgelegenheiten können organisiert werden. Dort erwarten uns eine Führung
und ein gemeinsames Kaffeetrinken. Der Abschluss ist gegen 17.00 Uhr geplant.
Weitere Informationen dazu werden rechtzeitig bekannt gegeben. Um in etwa abschätzen
zu können, wie viele Teilnehmer wir beim Bibelgarten anmelden, bitten
wir zeitnah um eine unverbindliche Voranmeldung.
Dazu liegt in der Martin-Luther-Kirche bzw. im Pfarrhaus Cunersdorf eine Liste
aus. Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.


• Baugeschehen in unserer Martin-Luther-Kirche

Wir sind sehr dankbar, dass das Dach der Martin-Luther-Kirche neu gedeckt werden konnte. Die letzten Restarbeiten sind abgeschlossen und das Gerüst ist abgebaut. Damit haben wir als Gemeinde einen außerordentlichen wichtigen Schritt zur Erhaltung der Kirche geschafft. Insbesondere danken wir allen Spendern. Die Abrechnung der Baumaßnahme erfolgt in den nächsten Wochen. Wenn dies abgeschlossen
ist, informieren wir über den Ausgang. Jedoch sind zur Erhaltung der Martin-Luther-Kirche weitere Maßnahmen notwendig. In der kommenden Zeit wird uns besonders die Trocknung des Mauerwerkes beschäftigen. Ein Lüfter in einem Fenster unter der Orgelempore ist bereits eingebaut. Als nächste sichtbare Maßnahme müssen die Wände innen mindestens bis Fensterhöhe vom Putz befreit und frei gelegt werden. Wir bitten um Verständnis, dass diese sehr einschneidende Maßnahme erforderlich ist. Eingehende Bauspenden, für die wir weiterhin sehr dankbar sind, kommen ab sofort dieser Maßnahme zugute.


• Taufen, Trauungen, Ehejubiläen

Wir bitten bei Taufen, Trauungen und Einsegnungen zu Ehejubiläen um rechtzeitige Anmeldung. Gerne können Sie sich in den Pfarrämtern melden.

Nächster Gottesdienst

Gott liebt uns alle
4. Sonntag nach Trinitatis
  • Datum: 23 Juni 2024
  • Uhrzeit: 10:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Himmelfahrtskirche Cranzahl
  • Beschreibung:

    Gemeinsamer Gottesdienst mit Abendmahl in Cranzahl

Tageslosung

Donnerstag, 20.06.2024
Losungstext: Euer Herz sei ungeteilt bei dem HERRN, unserm Gott. 1. Könige 8,61
Lehrtext: Paulus schreibt: Ich vergesse, was dahinten ist, und strecke mich aus nach dem, was da vorne ist, und jage nach dem vorgesteckten Ziel, dem Siegespreis der himmlischen Berufung Gottes in Christus Jesus. Philipper 3,13-14

Aktuelles

23
Juni, 2024
4. Sonntag nach Trinitatis

Datum: 23 Juni 2024
Beginn: 10:00 Uhr

Gemeinsamer Gottesdienst mit Abendmahl in Cranzahl

24
Juni, 2024
Johannistag

Datum: 24 Juni 2024
Beginn: 19:30 Uhr

Johannisfeier auf dem Friedhof

30
Juni, 2024
5. Sonntag nach Trinitatis

Datum: 30 Juni 2024
Beginn: 10:00 Uhr

Gemeinsamer Gottesdienst zum Teichfest

Kirchenkreise

Gott liebt uns alle